• Willkommen, Gast!
  • Samstag, 22. Juni 2024, 01:46:22
Position: Home » 4. sonstige Bootskomponenten » Powerboat-Hardware » Frage zu Z-Antrieb
Thema: Frage zu Z-Antrieb [Seite 1 ]

Kein neuer Beitrag mr_sush , 06.09.2021, 14:56
Beitrag #1   

IP: n/a
Rang: * * * * * * * *
Registrierung: 09.01.2011, 16:53
Vorname: Sascha
Name: Kamber
PLZ und Wohnort: Tenniken CH
Geburtstag: 27.03.1986
 

lebende Forumslegende mit 378 Punkte, 365 Beiträge
Hallo zusammen,

Eines meiner nächsten Projekte wird mit den Z-Antrieben von MHZ ausgestattet.

Ich weiss dass diese nichts halten usw usw aber ich wollte immer mal ein Boot mit richtigen Z-Antrieben.

Rumpf ist der Fountain Popeye 165cm und Antriebe die aufm Foto. Gibt ja verschiedene Versionen...

Da ich das Boot elektrisch betreiben werde, kann ich natürlich die Belastung der Getriebe im Z etwas
beeinflussen. Der Regler mit Softanlauf damit die Zähne nicht jedes mal einen Schlag abbekommen usw.

Ich habe gehört lieber höhere Drehzahl als Drehmoment... aber man hört viel.

Deshalb wollte ich hier mal fragen was ihr so für Erfahrungen habt und was besser ist.

Ich möchte einfach ein Boot das schön läuft aber muss keine Rakete werden.

Was für eine Drehzahl wäre denn an zu streben?
Anhänge:
IMG_20210903_071722_resize_5_compress18.jpg 102.045 Bytes 20 Downloads

Gruss
Sascha

http://up.picr.de/33012950hg.jpg

 
Kein neuer Beitrag Tobbi , 06.09.2021, 16:38
Beitrag #2   

IP: n/a
Rang: * * * * * * * *
Registrierung: 28.01.2010, 22:07
Vorname: Tobias
Name: Marohn
PLZ und Wohnort: Bramsche
Geburtstag: 25.05.1979
 

lebende Forumslegende mit 115 Punkte, 136 Beiträge
Hallo.Ich habe eine Reckless seit Jahren mit einem 3080 Lehner und next Antrieb.Wenn was ist ,ist immer
aufwendig.Das ist eigentlich zu wissen.Es reicht wenn im Antrieb sich auch nur eine Madenschrube gelöst hat,
Stunde schrauben ist standard,nervt einfach manchmal.

 
Kein neuer Beitrag Goofy , 07.09.2021, 07:20
Beitrag #3   

IP: n/a
Rang: * * * * * * * *
Registrierung: 14.11.2007, 07:43
Vorname: Lutz
Name: Wehling
PLZ und Wohnort: 45968 Gladbeck
Geburtstag: 28.02.1968
 

lebende Forumslegende mit 778 Punkte, 1963 Beiträge
Ich bin auch vor Jahren mal mit Z unterwegs gewesen, allerdings mit V-Motoren.

Einer hatte mal beim Erstlauf Probleme gemacht , wurde aber durch Ernest ohne Murren instandgesetzt.

Der andere hat etliche Liter mit nem Mathe Casa durch gehabt , und es war nie was dran.

Was ich allerdings gemacht habe war , das ich das Öl regelmäßig gewechselt habe und immer peinlichst darauf
geachtet habe das die richtige füllmenge drin war.

Manche Menschen sind der lebende Beweis , das Hirnversagen nicht zwingend zum Tod führt.



 
Kein neuer Beitrag wittscheck , 07.09.2021, 07:41
Beitrag #4   

IP: n/a
Rang: * * * * * * * *
Registrierung: 06.08.2012, 12:11
Vorname: gerd
Name: wittscheck
PLZ und Wohnort: 17493 Greifswald
Geburtstag: 21.04.1968
 

lebende Forumslegende mit 736 Punkte, 982 Beiträge
Moinsen
Was ist die die richtige Füllmenge?

 
Kein neuer Beitrag Goofy , 07.09.2021, 08:25
Beitrag #5   

IP: n/a
Rang: * * * * * * * *
Registrierung: 14.11.2007, 07:43
Vorname: Lutz
Name: Wehling
PLZ und Wohnort: 45968 Gladbeck
Geburtstag: 28.02.1968
 

lebende Forumslegende mit 778 Punkte, 1963 Beiträge
Das Öl in die Ablassbohrung einfüllen bis es an der oberen Öffnung austritt. Quasi von unten nach oben.

Und das regelmäßig machen , bzw. konrtrollieren , da im Z keine Simmerringe verbaut sind . Du hast immer ein
wenig verlust beim fahren und auch wenn dir Fuhre im Regal steht.

Manche Menschen sind der lebende Beweis , das Hirnversagen nicht zwingend zum Tod führt.



 
Kein neuer Beitrag wittscheck , 07.09.2021, 11:16
Beitrag #6   

IP: n/a
Rang: * * * * * * * *
Registrierung: 06.08.2012, 12:11
Vorname: gerd
Name: wittscheck
PLZ und Wohnort: 17493 Greifswald
Geburtstag: 21.04.1968
 

lebende Forumslegende mit 736 Punkte, 982 Beiträge
O.k. danke

 
Kein neuer Beitrag Jugger , 13.09.2021, 21:45
Beitrag #7   

IP: n/a
Rang: * * * * * * * *
Registrierung: 14.11.2007, 01:48
Vorname: Thomas
Name: Homberger
PLZ und Wohnort: 68647 Biblis/Nordheim
Geburtstag: 28.02.1969
 

lebende Forumslegende mit 2633 Punkte, 3739 Beiträge
und noch wichtig .Immer dabei drehen.
Hab das immer mit nem Accuschrauber beim befüllen betrieben :tup:

 
Kein neuer Beitrag mr_sush , 14.09.2021, 07:41
Beitrag #8   

IP: n/a
Rang: * * * * * * * *
Registrierung: 09.01.2011, 16:53
Vorname: Sascha
Name: Kamber
PLZ und Wohnort: Tenniken CH
Geburtstag: 27.03.1986
 

lebende Forumslegende mit 378 Punkte, 365 Beiträge
Ich habe mir jetzt den zweiten bei MHZ bestellt.

Haben sie einen zusammen stellen können.

Die Zahnräder werde ich erst mal genauer ansehen. Habe da Infos bekommen über schlechte Materialwahl und
Unwucht.

Am Wochenende habe ich auch schon angefangen die Fountain "aus zu schlachten"
Habe den Rumpf gebraucht gekauft und die Aufbauten sind nicht so nach meinem Geschmack vor allem noch zu
Zeiten von NiMh und Bürstenmotoren.

Gruss
Sascha

http://up.picr.de/33012950hg.jpg

Druckansicht

Toggle Ähnliche Themen zu „Frage zu Z-Antrieb“
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge, nicht wichtig Keine neuen Beiträge, „heißes Thema“
Keine neuen Beiträge, offen Keine neuen Beiträge, nicht verschoben
  233er die zweite   Seiten 1 2 3 4 5 ] 61 13775 12.02.2018, 22:00
Von: MarcoZ
11.09.2022, 21:53
Von: MarcoZ Zum letzten Beitrag
Keine neuen Beiträge, nicht wichtig Keine neuen Beiträge, „heißes Thema“
Keine neuen Beiträge, offen Keine neuen Beiträge, nicht verschoben
Thema Wartungsarbeiten und Serverumzug 0 1007 10.09.2022, 19:05
Von: Admin
10.09.2022, 19:05
Von: Admin Zum letzten Beitrag
Keine neuen Beiträge, wichtig Keine neuen Beiträge, „heißes Thema“
Keine neuen Beiträge, offen Keine neuen Beiträge, nicht verschoben
Thema Wichtig: Zwangs-Server-Umzug; Kündigung zum 01.10.22   Seiten 1 2 ] 26 2270 29.07.2022, 12:07
Von: Admin
05.09.2022, 09:22
Von: Admin Zum letzten Beitrag
  •  
  • Powered by Boardsolution v1.46